Shopware vs. Magento im Shopsystem Vergleich

Man könnte es die Schlacht der Giganten im Bereich der Shopsysteme nennen. Magento als alter Hase des E-Commerce und Shopware mit der Shopsystem Revolution aus Shöppingen. Als E-Commerce Agentur kommt es immer wieder in Beratung zu der Wahl des richtigen Shopsystems als Software für den E-Commerce. Gerne wünsche Kunden oft den Vergleich zwischen Shopware und Magento. Damit Sie die richtige Wahl für Ihren Shop treffen haben wir für Sie den Shopware vs. Magento Vergleich vorbereitet.

Was ist Magento? Was ist Magento 2?

Magento war zumindest in Deutschland, lange Zeit, die beliebteste Shop-SoftwareMagento wurde erstmals am 31. März 2008 veröffentlicht. Open-Source war den Entwicklern von Magento schon damals ein Begriff. Somit wurde die Online-Shop Software kurzerhand auch als Open Source Shopsystem auf den Markt gebracht. Bis 2020 gehörte Magento zu der meist genutzten System für Shops. Ende 2015 musste Magento nachlegen und brachte die neue Version Magento 2 raus. Es gibt somit die erste und die Version 2 von MagentoMagento stellt eine Community Edition ohne Support zum Einstieg, sowie eine kostenpflichtige Version die Enterprise Edition welche dann auch einen Entwickler Support mit sich bringt. Die Versionen von Magento sind technologisch relativ gleich. Die Enterprise Edition bringt lediglich ein paar Features inklusive der Gewährleistung mit. Als Unternehmer sind es jedoch nur die Features für Marketing oder andere Bereiche. Wichtig ist hier auch der Blick auf den Software-Hersteller. Magento gehörte von 2011 bis 2015 zu der Plattform eBay und wurde dann, nach einem Zwischenstopp, 2018 an die Adobe Inc. verkauft. Shopware hingegen ist von Beginn an in der Hand der Gründer und ist zu 100% eigenfinanziert.

Warum Shopware als Shopsystem?

Shopware braucht sich vor Magento hinsichtlich der Technologie und der Community nicht zu verstecken. Magento sowie Magento 2 sind nach wie vor Systeme die für den Mittelstand die teilweise zu komplex und somit kostenintensiv sind. Die Lizenzen bei Magento fangen bei 15.000 USD an und können im Jahr auf 50.000 USD ansteigen, je nach Wahl der Lizenzierung. Da Shopbetreiber gerne selber mit dem System arbeiten oder Mitarbeiter mit dem Shopsystem arbeiten lassen, ist die einfach Bedienbarkeit wichtig. Bei Shopware ist das Shop-System auf den Anwender entwickelt und nicht auf den Entwickler. Eine klare Struktur sowie viele Features Out-of-the-box bringt die Shopware Community Edition schon mit.

Auch Shopware bietet zwei E-Commerce-Systeme an. Diese teilen sich in Shopware 5 und Shopware 6Shopware 6 ist die neueste Version von Shopware die mit einem komplett neuen und modernen Technology Stack kommt. Vor allem der Anwender wird die neue ergonomische Arbeitsstruktur im Backend des Shops erkennen und lieben. Zudem bietet Shopware für den KMU Bereich die Commerce Cloud, wodurch kleine Unternehmen schnell und günstig einen Shopware Shop betreiben können. Hier erhält der Kunde natürlich auch einen Support vom Hersteller.

Shopsystem Empfehlung von den Experten

Wenn es jedoch ein größeres mittelständisches Unternehmen ist, empfehlen wir als Shopware Agentur immer den Griff zur Professional Edition mit Self-Hosting. Das ist wichtig, für die Zusammenarbeit mit einer Agentur, wenn man ein ERP-System oder andere System an Shopware anbinden möchte. Zudem ist das weiterentwickeln mit Plug-Ins möglich.

Welches Shopsystem ist in Deutschland geeignet? Auch das ist ein weiterer Vorteil im Magento vs. Shopware Vergleich. Vor allem die rechtliche Ausrichtung auf den deutschen Markt macht Shopware im Vergleich zu Magento zur besseren Wahl des Shops.

Shopware vs. Magento im direkten Vergleich

Schwerpunkte Magento Shopware
Software Kreuz - Defizite Magento hat eine schlechte Performance und es benötigt viel Serverkapazität. Shopware arbeitet mit Varnish-Cache und kann sogar im Cluster betrieben werden.
Marken & Verkaufsförderung Beim Start von verschiedenen Online-Marketing Aktionen in Magento, empfiehlt sich mit einer Agentur zur arbeiten. Hacken - positiv Durch die Erlebniswelt und das Marketing Tool in Shopware kann man schnell Marketing Aktionen umsetzen.
Entwicklung Kreuz - Defizite Magento benötigt etwas mehr Entwicklungsaufwand als Shopware. Hacken - positiv Shopware unterscheidet sich zwischen Shopware 5 und Shopware 6 im Entwicklungsaufwand. Dieser ist bei Shopware 6 höher.
Lizenzen Kreuz - Defizite Magento startet mit 15.000 USD jährlichen Lizenzkosten. Hier ist auch die Anzahl der Prozessorkerne entscheidend. Hacken - positiv Shopware je nach Shop Edition startet mit der Professional Edition bei netto 2.495 €. Dadurch erhalten Sie die Lizenz, Support und 12 Monate Garantie. Die kostenfreie Community Edition, ist als Einstieg zu sehen und wird mit einem einfach aber responsiven Template ausgeliefert.
Weiterentwicklung Hacken - positiv Magento entwickelt je nach Ausrichtung der Investoren. Magento 2 hat leider keine große System Verbesserung für den Shop  gebracht. Hacken - positiv Shopware hat eine Roadmap, die jeder einsehen kann.
Fazit Kreuz - Defizite Magento ist ein gutes und mächtiges System. Ist jedoch für Shopbetreiber komplex und bringt hohe kosten in der Weiterentwicklung mit sich. Hacken - positiv Shopware ist mit dem System Shopware 6 Online-Shop etwas günstiger in der Weiterentwicklung und für den Anwender ein Traum.

Wenn Sie eine Shopware Beratung oder eine Migration von Magento zu Shopware 6 wünschen, unterstützen wir Sie gerne als Shopware Agentur München. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Bis gleich.

089 90 14 2404