Shopsystem Shopware vs Oxid eShops im Vergleich

Lösungen für E-Commerce gibt es heutzutage viele. Grundlegend wird zwischen einen SAAS System und einem Proprietären System unterschieden. Die Proprietären Systeme haben oftmals eine kostenpflichtige Lizenz Version und eine kostenfreie Open Source oder eine Community Edition. Oxid sowie Shopware bieten Ihren Kunden beide Wege an. Somit kann man die Software als Lizenz erwerben, wodurch man auch eine Garantie und einen Hersteller-Support erhält. Anders ist es dann bei einer Community Edition, die Nutzung der Lizenzfreien Variante des Shop-Systems ist dann ohne Support des Herstellers lutzbar. Dadurch entsteht natürlich auch viel Unsicherheit bei Ihnen als Kunde. Damit wir Sie als Webagentur beim Vergleich und der Auswahl unterstützen können, haben wir eine Übersicht erstellt. Die wichtigsten Fakten für den Shopware und Oxid Vergleich haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Was ist OXID eShop?

Die OXID eSales AG aus Freiburg ist der Hersteller der E-Commerce Plattform OXID eShop. Bis zum Jahr 2008 gab es das eShop System nur als proprietäres WebShop-System. Dann veröffentlichte ein Entwickler den Quellcode und stellte ihn als Open Source zur Verfügung. Dadurch gab es dann nicht nur für Einsteiger eine kostenfreie Community Edition, sondern auch die Möglichkeit für Drittanbieter hilfreiche Erweiterungen, sogenannte Plugins, für den Online-Shop von OXID zu entwickeln. Dadruch wuchs der Marktanteil in Deutschland von OXID eShop und stellte folgende aktuell Versionen zur Verfügung.

OXID Cloud

  • OXID Enterprise B2C Edition
  • OXID Enterprise B2B Edition

OXID Self-Hosted

  • Community Editon
  • Professional Edition
  • Enterprise Edition

OXID bietet aber auch noch spezielle Setups an, welche als Bundles bezeichnet werden und mit ERP Schnittstelle ausgeliefert werden. Hier erhält der Kunde von OXID folgende Auswahl.

  • OXID 4 SAP
  • OXID 4 Navision
  • OXID 4 Dynamics365
  • OXID 4 Perfion
  • OXID 4 Prodatic

Alle OXID Shopsysteme verwenden die Skriptsprache PHP und setzen eine MySQL Datenbank voraus. Für Lösungen von Problemen mit dem Shop-System, wenn man keine Agentur hat, gibt es die OXID eShop Community. Hier kann man ein gewisses Know-How über das Shopsystem aber auch hilfreiche Module mitnehmen. Zudem findet man zahlreiche Erfahrungen von anderen Onlineshopbetreibern. Wer aber auch hier keine Lösung finden kann, hat auf der OXID Exchange Plattform die Möglichkeit einen kostenpflichtigen OXID eShop Support zu bestellen.

Was bietet OXID eShop an Funktionen & Service für B2C und B2B?

E-Commerce wächst und entwickelt sich stetig weiter. Vor allem E-Shop All-in-One-Lösungen gewinnen immer mehr an Interesse in der breiten Masse. Wer jedoch eine E-Commerce Lösung für zum Beispiel einen B2B Onlineshop benötigt, sollte auf ein Shopsystem wie OXID gehen. Durch den vollen Zugriff auf das System sind Anbindungen mit einer Schnittstelle möglich oder die Implementierung von neuen Modulen. Durch Module ist es schnell möglich im eShop B2B-Funktionen für die Verbesserung des E-Commerce Shopping-Erlebnis zu integrieren. Dadurch bleibt das Shopsystem für eine gewisse Zeit modern. Im B2B-Bereich sind zum Beispiel individuelle Preise im System wichtig oder auch das Anbinden eines ERP-Systems wie Microsoft Dynamics. Zudem benötigen Unternehmen im E-Commerce oft die Integration von Trackings der genutzten Marketing-Tools um die Quelle (z.B. Social Media) der User oder das benutzte Payment-System im Online-Shop zu erfassen.

Warum das Online-Shop System Shopware?

Shopware geht genauso wie OXID mit einer Community Edition (Shopware CE) und zwei Lizenzmodellen an den Start. Dieses sind die Professional Edition von Shopware und die Shopware Enterprise. Obwohl die Angebotspalette von den Namen gleich erscheint, unterscheiden sich Shopware und OXID in einigen Funktionen und Technologien. Vor allem das Backend schon zu Shopware 5 Zeiten, war im Vergleich zu OXID ein Unterschied wie Tag und Nacht. Mit Shopware 6 jedoch hat sich Shopware aus Schöppingen an die Spitze der Onlineshop-Software Anbieter in Deutschland gesetzt. Das zeigen auch die Statistiken über die Verteilung der Marktanteile in DE. Weiterhin setzt der Hersteller auf den Weg mit Modulen zu arbeiten. Lässt aber weiterhin Platz für individuelle Ansätze, wie Schnitstellen, Erweiterungen der Software durch Plugins aber auch das System Headless zu verwenden. Zusätzlich erhält man mit der Auslieferung des Online-Shops ein einfaches aber responsives Theme.  Shopware ist zudem für eine hohe Performance auch mit vielen Produkten und Varianten bekannt.

Damit für jeden Shop-Betreiber die Unterschiede klarer werden, haben wir im Folgenden ein Shopsystem Vergleich vorbereitet.

Schwerpunkte OXID eShop Shopware
Software Kreuz - Defizite OXID eShop bietet wenige Standards in der Auslieferung. Das System ist jedoch durch Module erweiterbar. Shopware ist ein modulares Onlineshop-System, welches auch in der Auslieferung mit vielen Kernfunktionen kommt.
Marken & Verkaufsförderung Kreuz - Defizite OXID-Shops benötigen Plug-ins, welche die Shop-Software erweitern um Seiten oder Gutscheine für Marketingaktionen bereitzustellen. Hacken - positiv Shopware arbeitet in Shopware 6 mit Erlebniswelten als Kernfunktion des Systems, die für die Seitenstruktur verwendet werden. Zudem hat das System ein integriertes Content-Management-System und einen Gutscheingenerator.
Entwicklung Hacken - positiv Einfach Installation. Für die Entwicklung im Shopsystem werden Entwickler mit Expertise benötigt. Hacken - positiv Einfach Installation. Für die Entwicklung im Shopsystem werden Entwickler mit Expertise benötigt.
Lizenzen Hacken - positiv Für die OXID eShop Professional Edition muss der Kunde den Preis Anfrage. Hacken - positiv Shopware bietet seine Professional Editon zum Preis von netto 2.495 €. Hierdurch erhält man die Lizenz für 12 Monate, sowie Garantie und E-Mail Support.
Weiterentwicklung Hacken - positiv Das Shopsystem wird mit der Community weiterentwickelt. Hacken - positiv Das Shopsystem Shopware wird vom Hersteller stetig weiterentwickelt. Zudem wird Feedback von der Community und Partnern eingeholt.
Fazit Hacken - positiv Der eShop von OXID zeigt sich uns vom Technology-Design etwas eingestaubt. Zudem vermissen wir gewisse Standards die Onlineshops mitbringen sollten. Es gibt eine extra B2B Edition aber auch eine Open Source für Einsteiger. Hacken - positiv Das aktuelle Shopsystem von Shopware zeigt sich als Digitale Plattformlösung mit Content-Management-System. Im Vergleich. Das Shopsystem hat den Vorteil komplexe Anforderungen zu erfüllen und die Erweiterung durch zahlreiche Module über den Shopware Store. Der Shop verwendet eine moderne Template-Engine. Zudem ist das Shopsystem eines der erfolgreiches am deutschen Markt. 

Ab der Größe eines mittelständischen Unternehmens empfiehlt sich eine professionelle eShop Lösung. Welche Edition eines Onlineshops oder welcher Hersteller es am Ende wird, finden Sie in der Beratung und unserem Workshop raus. Wir finden den passenden eShop für Ihren Bedarf. Natürlich beziehen wir auch weitere Hersteller wie z.B. Magento, Prestashop, Spryker und viele mehr mit ein. Wenn Ihr Interesse weiterhin hoch ist und Sie mehr über Shopsysteme, Plugins oder Oxid eSales erfahren möchten, nehmen Sie jetzt gerne Kontakt zu uns auf.

089 90 14 2404